Zürich soll im Sommer «cooler» werden

Schwitzen im Schatten, kaum Abkühlung im See: 2018 erlebte Zürich einer der heissesten Sommer der vergangenen 150 Jahre. Nun hat die Zürcher Regierung Massnahmen geplant, um die Hitze zu vermindern. 

Im Sommer kommen viele Zürcher ins Schwitzen.
Bildlegende: In der Stadt soll es weniger heiss werden. Keystone

Weitere Themen:

  • Falsche Polizisten ergaunerten in Zollikon tausende Franken.
  • Kriminelle nutzen Corona-Nothilfe aus: Kantonspolizei meldet 30 Fälle.
  • Das Universitätsspital Zürich ist wieder zu 80 Prozent ausgelastet.

Moderation: Pascal Kaiser, Redaktion: Margrith Meier