Zürich-Versicherung plant weiteren Stellenabbau

Der Versicherungskonzern Zurich Insurance zieht die Sparschraube weiter an. Betroffen sind auch das Schweizer Geschäft und der Hauptsitz in Zürich. 123 Stellen sollen laut der «Sonntagszeitung» abgebaut werden.

Dunkle Wolken über der Versicherungsbranche. Auch am Hauptsitz in Zürich.
Bildlegende: Dunkle Wolken über der Versicherungsbranche. Auch am Hauptsitz in Zürich. Keystone

Weitere Themen:

  • Wasserrohrbruch in der Zürcher Innenstadt.
  • «Es braucht mehr Wertschätzung für die Lehrer», wie Bildungsdirektorin Silvia Steiner das 2017 sieht.
  • Vermehrt Strafverfahren gegen Jugendliche wegen Handy-Delikten.

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Hans-Peter Künzi