Zürich will Korrekturen am Schweizer Finanzausgleich

Der Kanton Zürich verlangt vom Bund Korrekturen am Schweizer Finanzausgleich, er will nicht länger so viel bezahlen. Die Solidarität unter den Kantonen will Zürich nicht aufkünden, das Berechnungs-System sei jedoch ungerecht. Die Chancen auf eine Änderung sind jedoch gering.

Weitere Themen:

  • Betrugsfall bei Österreichischer ZKB-Tochter
  • Peter Jezler neuer Direktor im Museum zu Allerheiligen
  • Erste Belastungsproben im Letzigrund Stadion
  • Limmattal Spital strebt Privatisierung an

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Nicole Marti