Zwangsurlaub für den Chefarzt der Zürcher Herzchirurgie

Gleich gegen drei Chefärzte des Zürcher Universitätsspitals wurden in den vergangenen Wochen verschiedene Vorwürfe laut: Von wissenschaftlichen Verfehlungen, Interessenkonflikten bis hin zu Handlungen, die das eigene Honorar verbessern sollten. Der Spitalrat hat nun Massnahmen ergriffen.

Der Eingang des Zürcher Universitätsspitals mit grossen Anzeigetafeln im Vordergrund.
Bildlegende: Der Spitalrat hat nach massiven Vorwürfen gegen drei Chefärzte erste Massnahmen ergriffen. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Dolder Hotel Gruppe kämpft offenbar mit finanziellen Schwierigkeiten.
  • Der Zoo Zürich freut sich auf die baldige Wiedereröffnung am 6. Juni.
  • Der Zürcher Sicherheitsdirektor Mario Fehr (SP) wird wegen mangelnder Schutzmassnahmen in Asylzentren angezeigt.
  • Die ZSC Lions werden zum «Club des Jahres» im europäischen Eishockey gewählt.
  • Bikesharing-Anbieter in der Stadt Zürich spüren eine deutlich grössere Nachfrage durch den Lockdown.
  • Die Zürcher Jugendunruhen vor 40 Jahren waren auch eine Bewegung für eine neue Zürcher Musikkultur.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Hans-Peter Künzi