Zweite Runde im Betrugsprozess gegen Rolf Erb

Im März 2012 wurde Firmenchef Rolf Erb wegen Betrugs und Urkundenfälschung verurteilt. Nun beginnt der Berufungsprozess. Rolf Erb beteuert weiterhin seine Unschuld.

Er sei unschuldig, betont Rolf Erb.
Bildlegende: Er sei unschuldig, betont Rolf Erb. Keystone

Weitere Themen:

  • Nach dem Nein zum Zürcher Fussballstadion: Gibt es neue Investoren?
  • Externe Beratungsfirma kann Schaffhauser Finanzen durchleuchten: Das Parlament sagt Ja zum Kredit.

Moderation: Christoph Brunner, Redaktion: Peter Fritsche