Zum Inhalt springen

Header

Luciano Marinello und SRF-Reporter Dominik Meier im Gespräch vor einer Marinello-Filiale.
Legende: Luciano Marinello: «Die Läden zu verkaufen hat unendlich viel Mut gebraucht». SRF; meid
Inhalt

Rendez-vous Luciano Marinello, Unternehmer

Seit fast 100 Jahren gehören die Marinello-Läden zu Zürich. Aufgebaut wurde die Ladenkette von Einwanderern aus Italien. Über Generationen hat die Familie die Laden-Kette weitergeführt. Doch jetzt ist Schluss. Luciano Marinello hat sie an die Migros verkauft und sich auf einen Hof zurückgezogen.

Marinello steht für Obst, Gemüse und Feinkost. Vor fast 100 Jahren haben italienische Einwanderer die Lebensmittel-Kette gegründet und Generation für Generation weitergeführt. Doch das Geschäft geriet ins Stocken und hat sich zuletzt nicht mehr rentiert. Luciano Marinello hat sich deshalb entschieden, die Marinello-Läden an die Migros zu verkaufen. Selber hat sich der 51jährige dorthin zurückgezogen, wo die Lebensmittel herkommen: auf einen Bauernhof.