Private Polizei für Sicherheit in den Zügen

Die Bahnreform 2 will unter anderem den Einsatz von privaten Sicherheitsfirmen bei der SBB erlauben und ermöglichen, dass die Aufnahmen von Überwachungskameras 100 statt wie bisher nur 30 Tage aufbewahren. Der Nationalrat hat die Vorschläge nun gut geheissen.

Weitere Themen

Die Hanfinitiative hat keine Chancen im Parlament.

Der Revisionsvorschlag der Verbandsbeschwerderechts stösst auf eine breite Ablehnung.

Implenia ist zufrieden mit den Zahlen und dem Vorgehen gegen Miteigner Laxey.

Beiträge

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Klaus Bonanomi