Schlappe für argentinisches Präsidentenpaar

Bei den Parlamentswahlen in Argentinien scheint die Partei von Präsidentin Christina Fernandez de Kirchner und ihrem Ehemann, dem ehemaligen Präsidenten, die Mehrheit verloren zu haben.

Weitere Themen:

Datenschützer Hanspeter Thür warnt vor den Gefahren im Internet, vor allem vor dem sorglosen Veröffentlichen von persönlichen Daten.

Die Gewerkschaften fordern den Bund auf, den sanierungsbedürftigen Pensionskassen unter die Arme zu greifen.

Viele jugendliche Sexualstraftäter kommen ungeschoren davon.

Beiträge

Moderation: Curdin Vincenz, Redaktion: Klaus Bonanomi