Weniger drastische Preiserhöhung im öffentlichen Verkehr

Ab dem kommenden Fahrplanwechsel im Dezember kosten Einzelbillette und Streckenabonnemente 2,4 Prozent mehr. Damit fällt die Preiserhöhung tiefer aus, als der «Verband öffentlicher Verkehr» angekündigt hatte.

Weitere Themen:

Schweizer Hotels vermelden gute Zahlen. Immer mehr Touristen aus Asien entdecken die Schweiz.

Ecuador verzichtet auf Ölbohrungen, im Gegenzug soll das Land Entwicklungshilfe erhalten.

Beiträge

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Nathalie Christen