Zögerliche Bekanntgabe der Wahlergebnisse in Simbabwe

Zwei Tage nach den Wahlen in Simbabwe sind erst wenige Teil-Resultate bekannt. Die Opposition sieht sich bereits als Siegerin und fürchtet, von der Regierung um den Sieg betrogen zu werden.

Weitere Themen:

Das Verhandlungsangebot der SBB an die Streikenden in Bellinzona läuft ab.

Die Meldestelle für Geldwäscherei hat im vergangenen Jahr 30 Prozent mehr Verdachtsmeldungen erhalten als im Vorjahr.

Der mutmassliche Lehrermörder Ded Gecaj wird definitiv nicht an die Schweiz ausgeliefert.

Beiträge

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Elisabeth Pestalozzi