Acht Sprachen und ein Halleluja

  • Sonntag, 7. April 2013, 21:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 7. April 2013, 21:40 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 8. April 2013, 4:05 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 11. April 2013, 8:30 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 11. April 2013, 9:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 12. April 2013, 15:15 Uhr, SRF 1

«Reporter» vom Ostersonntag 31. März 2013 entfällt

«Reporter» vom Sonntag 7. April 2013
«Wir sind jetzt Halleluja und nicht mehr Hindus», sagen die tamilischen Mitglieder der christlichen Migrationsgemeinde. So wie sie bekennen sich immer mehr Migrantinnen und Migranten zur Bibel. Die unterschiedlichsten Nationen treffen sich mit ihren Landsleuten jeden Sonntag zum Gottesdienst in Zürich Wipkingen.  

Man fährt in der Regel vorbei an dem grossen, grauen Haus mit den vielen Fenstern. Nur der Schriftzug «Friede sei mit Euch» über der grossen Uhr auf dem ehemaligen Postgebäude weist auf den religiösen Background hin. Ansonsten weiss kaum jemand, dass sich jeden Sonntag viele verschiedene Nationen zum Feiern ihrer christlichen Gottesdienste hier treffen. Wenn sonst die Religion oft Anlass für Streit und Krieg ist, ist der Glaube an die Bibel hier der kleinste gemeinsame Nenner. Pirjo Schwarz-Häkkinen von der finnischen Gemeinde erklärt es so: «Wir können uns wegen der unterschiedlichen Sprachen zwar oft kaum verständigen, aber wir begegnen uns offen und mit Respekt.» Reporterin Andrea Pfalzgraf mit einem Stimmungsbild aus der wohl farbigsten Kirche der Schweiz.