Mission (im-)possible

  • Sonntag, 22. März 2015, 21:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 22. März 2015, 21:40 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 23. März 2015, 4:05 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 26. März 2015, 8:30 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 26. März 2015, 9:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 27. März 2015, 15:15 Uhr, SRF 1

Doris Leuthard auf schwieriger Mission: Seit der Bundesrat beschlossen hat, künftig auf Atomkraft zu verzichten, weibelt die Energieministerin in Sachen erneuerbarer Energien durchs Land und durch Europa. Sehr zum Missfallen der Atomlobby.

Nach der Katastrophe von Fukushima beschloss der Bundesrat – zur Überraschung vieler – auf Antrag von Doris Leuthard den Ausstieg aus der Atomenergie. Was führte die Energieministerin zu diesem Entscheid? Wie erklärt sich die Kehrtwende einer Politikerin, die bislang der Atomlobby zugerechnet wurde? Und kann die Schweiz den Atomstrom durch Sonne und Wind ersetzen?

Reporter Reto Brennwald hat Doris Leuthard zwei Jahre lang begleitet. Er zeigt auf, mit welchen Projekten sie die Energiewende schaffen will und redet mit erklärten Gegnern der Ausstiegspolitik.

Wird das Parlament der Bundesrätin folgen? In den grossen Linien hat der Nationalrat die Energieministerin unterstützt. Doch der Widerstand aus der Wirtschaft wächst. Tragen am Ende die Stimmbürger, die bisher mehrmals einen Ausstieg aus der Atomkraft ablehnten, die Strategie von Doris Leuthard mit?

Artikel zum Thema