«Reporter Sélection» Tod einer Tänzerin

  • Sonntag, 4. August 2013, 21:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 4. August 2013, 21:40 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 5. August 2013, 4:05 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 8. August 2013, 8:30 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 8. August 2013, 9:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 9. August 2013, 16:00 Uhr, SRF 1

Marina Kalugina aus Kiew hatte einen Traum: sie wollte in der Schweiz ein neues Leben anfangen. 2008 fand sie bei einem Brand im Cabaret «Moulin Rouge» in Augst BL den Tod. «Reporter Sélection» reist auf den Spuren der verstorbenen Tänzerin in die Ukraine.

«Ich muss ihnen leider mitteilen, dass ihre Tochter Marina tot ist», sagte ein Polizist an einem Morgen im November 2008 zu Tatjana Kalugina in Kiew, mehr wisse er auch nicht. Die verzweifelte Mutter versuchte in der Folge herauszufinden, was ihrer 30-jährigen Tochter in der Schweiz zugestossen war. Erfolglos.

Angefangen hatte alles so hoffnungsvoll: 2005 war Marina Kalugina mit einem Vertrag nach Hause gekommen. Das sei ihre Zukunft, sagte sie ihrer Mutter, sie gehe in die Schweiz, als Artistin. Für 2‘300 Franken im Monat – in der Ukraine ein Jahreslohn. Immer wenn die Mutter wissen wollte, was eine Artistin genau macht, wurde die Tochter wütend und es gab Streit – bis die Mutter irgendwann nicht mehr fragte. Sie wusste nur, dass die Tochter plötzlich Geld hatte – genug, um eine kleine Eigentumswohnung am Stadtrand von Kiew anzuzahlen.

Reporter Simon Christen reiste in die Ukraine und ging der Frage nach, wieso Marina Kalugina als Tänzerin in die Schweiz ging und 2008 bei einem Brand im Cabaret «Moulin Rouge» in Augst BL ums Leben kam.