Duff McKagan: «Ich hatte noch etwas zu tun auf dieser Welt»

Als Bassist der Guns N Roses hat er die Musikwelt im Sturm erobert. Heute ist er clean, ist ruhiger und weiser geworden, was sich auch in seiner Musik niderschlägt. Vor seinem Zürcher Konzert erzählt Duff McKagan im exklusiven Rock Special Interview schonungslos und offen aus seinem wilden Leben.

Duff
Bildlegende: Duff McKagan mit Rock Special-Mann Dominic Dillier srf

Duff McKagan ist ein vielbeschäftigter Mann. Das war er natürlich schon vor der Quasi-Reunion der Guns N Roses, mit denen er in den letzten 2 Jahren vor 5 Millionen Menschen spielte. Daneben ist er Geschäftsmann, schreibt Bücher, treibt intensiv Sport, wurde drogen- und alkoholfrei und legt mit «Tenderness» ein berührendes Album zwischen Country, Folk und Rock vor. Geholfen hat ihm dabei der Countrymusiker Shooter Jennings. Vor seinem Konzert am Freitag im Zürcher Dynamo erzählt Duff McKagan im Rock Special – Interview mit Dominic Dillier, wie sich die Guns N Roses nach jahrelangen Streitigkeiten wieder zusammenraufen konnten, von seinen Hoffnungen und Ängsten, seinen Kindern und Hünden und seinen Lieblingssongs zwischen Punk und Rock.

Gespielte Musik

Autor/in: Dominic Dillier, Moderation: Dominic Dillier