Gefährlich – das neue Album der Basler Bitch Queens

Sie sehen aus wie vier schwule Matrosen auf Hafturlaub nach einer dreitägigen Sauftour auf der Hamburger Reeperbahn: Die Basler Sleaze Rockband Bitch Queens. Ihr neues Album «Kill your Friends» ist ein krachend-böses Stück Rock und erinnert ans goldene Zeitalter des skandinavischen Rockwunders.

Bandfotografie von Bitch Queens
Bildlegende: Geschminkt und gefährlich: die Basler Band Bitch Queens ZVG

Es ist nicht einfacher geworden, den Rocknroll Lifestyle glaubwürdig zu verkörpen, wenn 14jährige Mädchen im schicken Motörhead T-Shirt aus dem H&M die Innenstädte bevölkern. Bands wie die Basler Bitch Queens sind selten geworden.

Im Rock Special Interview erzählen sie über ihre Auffassung von RocknRoll, über Männerfreundschaft und über die schweisstreibende und bauchnabelfreie Welt der Bitch Queens.

Die Basler Bitch Queens – (A)live and kickin'

Gespielte Musik

Autor/in: Dominic Dillier, Moderation: Dominic Dillier