Iggy Pop: Keine Altersdepression

Wer hätte gedacht, dass Iggy Pop mit seinem einstigen Abbruchlebensstil Lemmy und David Bowie überleben würde? Nun verhilft der «Queens of the Stone Age»-Frontmann Josh Homme dem bald 70-Jährigen zum perfekten Alterswerk «Post Pop Depression».

Iggy Pop
Bildlegende: zvg

Man sieht dem «Knittergesicht des RocknRoll» (Visions) jedes seiner 70 Jahre an. Iggys Lebens- und Kampfeslust jedoch ist ungebrochen, wie man auf dem neuen Album «Post Pop Depression» hört. Natürlich hätte er das ohne die Hilfe des genialen Josh Homme nie so lässig und souverän hingekriegt, aber Iggy war schon immer schlau genug, sich mit den richtigen Leuten zu umgeben.

Gespielte Musik

Autor/in: Dominic Dillier, Moderation: Dominic Dillier, Redaktion: Dominic Dillier