Fahrende gegen Roma, Expo-Mafia 2015, Isis-Fanatiker, Kurt Pelda

Beiträge

  • Blutspur des Isis

    Die Terrororganisation Isis will in Syrien und im Irak einen radikalen Gottesstaat errichten. Gnadenlos werden Andersgläubige, aber auch Muslime umgebracht. Wie stark ist Isis wirklich und wie agiert die Organisation? Hintergründe zum neuen Terrornetzwerk Nummer eins.

  • Theke: Kurt Pelda

    Kriegsreporter, Syrien-Kenner

  • Zoff unter Fahrenden

    Zwischen Schweizer Fahrenden und ausländischen Roma liegen die Nerven blank. Die Schweizer weigern sich, weiter Plätze mit den Roma zu teilen. Der Vorwurf: Die ausländischen Fahrenden würden Anlagen zerstören und sich nicht an die Regeln halten. Die Roma kontern, die Schweizer Fahrenden seien Rassisten. Die Rundschau-Reportage.

    Mehr zum Thema

  • Schweiz im Mafia-Visier

    Die Weltausstellung EXPO 2015 steckt tief im Korruptionssumpf. Manager und Politiker verteilen laut Ermittlern in Mailand wichtige Bauaufträge gegen Bezahlung. Vertrauliche Dokumente zeigen: Die sogenannte „Expo-Bande“ hat rund zwei Millionen Euro Bestechungsgelder kassiert – und auch den Schweizer Pavillon ins Visier genommen. Die Rundschau-Recherche.

  • Wiederholungen der Sendungen

    Wiederholungen der Sendungen

    Donnerstag, 26.06.2014, 02.30h auf SRF1 --- Donnerstag, 26.06.2014, 11.30h auf SRF1 --- Donnerstag, 26.06.2014, 07.50h - 11.55h auf SRFinfo --- Sonntag 29.06.2014, 09.10h + 11.40h auf SRFinfo