Gratis wohnen, Schweizer Geldwäscher, Portmann, Verlorene Kinder

Beiträge

  • Gratis wohnen

    Es gibt sie: Mieter, die von Wohnung zu Wohnung ziehen, ohne zu bezahlen. Sie sind meistens hoch verschuldet, doch das merkt keiner. Bis sich die Mietrechnungen türmen. Jetzt wollen Politiker in Bern den Tricks der Gratis-Mieter bekämpfen.

    Mehr zum Thema

  • Schweizer Geldwäscher

    Wenn es darum geht, Geld zu waschen, sind Schweizer Banken immer noch eine gute Adresse – so sind sie auch in den Bestechungsskandal verwickelt, der Brasiliens Regierungschefin Dilma Rouseff zum Stürzen bringt. Die Rundschau-Reportage zeigt, weshalb die Schweiz noch immer weisser wäscht.

    Mehr zum Thema

  • Theke: Hans-Peter Portmann

    Nationalrat FDP/ZH, Bankdirektor LGT Bank (Schweiz) AG

  • Verstossene Kinder

    Kaum zu glauben, aber möglich: Adoptivkinder, welche den neuen Eltern nicht passen, können in den USA einfach weitergereicht werden. Und zwar noch nach Jahren. Die tragischen Schicksale der verstossenen Kinder schrecken jetzt sogar die politische Gilde in Washington DC auf.

  • Wiederholungen

    Wiederholungen

    Donnerstag, 12.05.16, 02.30h + 11.25h auf SRF 1 --- Donnerstag, 12.05.16, 07.50h - 12.45h + 17.15h auf SRF info --- Freitag, 13.05.2016, 01.55h auf 3sat --- Sonntag, 08.05.16, 09.10 + 11.40h auf SRF info