Heidi Z'graggen, Pierre-Yves Maillard, Natascha Wey, Reichsbürger

Beiträge

  • Vom Gotthard in den Bundesrat: Heidi Z’graggens Aufholjagd

    Heidi Z’graggen ist als Aussenseiterin ins Rennen um den CVP-Bundesratssitz gestartet. Nun bleibt der Urner Regierungsrätin gerade mal eine Woche, sich national bekannt zu machen. Z’graggen positioniert sich als pragmatische Anpackerin und will sich in keine politische Schublade stecken lassen. Mit diesem Ansatz hat sie im kleinen Bergkanton Uri überzeugt – doch kann Z’graggen auch in Bundesbern gewinnen? Die Rundschau fragt nach.

  • Zoff um Mann an Gewerkschaftsspitze: Aufstand der Frauen

    Der Waadtländer Gesundheitsdirektor Pierre-Yves Maillard ist Kronfavorit für das Präsidium des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes SGB. Er ist nominiert von der grössten Gewerkschaft Unia und geniesst breite Unterstützung im linken Lager. Doch Feministinnen und die Frauenkommission des SGB stellen sich quer: Sie fordern ein Ende der Männerdominanz – und eine Frau an der Spitze des SGB.

    Mehr zum Thema

  • Theke: Natascha Wey

    Im Studio nimmt Natascha Wey, Co-Präsidentin der SP-Frauen, Stellung zum Geschlechterkampf bei den Linken.

  • Zornige Querulanten: Reichsbürger ziehen in die Schweiz

    Sie anerkennen den Staat nicht, lehnen Gesetze ab und Hunderte von ihnen bewaffnen sich: Die Reichsbürgerbewegung wird in Deutschland als Bedrohung für die innere Sicherheit eingestuft. Weil die Behörden hart gegen sie vorgehen, weicht die Szene nun teilweise in die Schweiz aus. Hier halten bereits Schweizer Reichsbürger die Gerichte auf Trab. Die Rundschau zeigt einen seltenen Einblick in eine verschworene Gemeinschaft.

    Mehr zum Thema

  • Wiederholungen

    Wiederholungen

    Donnerstag, 29.11.18, 02.05 + 11.30h auf SRF 1 --- Donnerstag, 29.11.18, 08.40h + 09.45h + 10.50h + 17.20h auf SRF info --- Freitag, 30.11.2018, 01.40h auf 3sat --- Sonntag, 02.12.18, 09.35h auf SRF info