Vorwürfe an Glencore, CH-Kurden im Krieg, Eklat in der Baubranche

Beiträge

  • Kurden im Krieg

    Viele Kurden in der Schweiz wollen nicht länger zuschauen, wie ihre Familien in Syrien von IS-Terroristen umgebracht werden. Jetzt sammeln sie Geld für Medikamente, Kleider - und für Waffen. Wem das nicht ausreicht, der macht sich aus der Schweiz auf den Weg ins Kampfgebiet. Die Rundschau-Reportage über Kurden, die sich von der Schweiz aus in den Krieg einmischen wollen.

  • Glencore und das Gift

    Die Kupferfabrik von Glencore verpestet in Sambia die Luft. Anwohner sterben an Asthmaanfällen, Ernten verdorren auf den Feldern. Darüber berichtete die Rundschau im März. Die Schweizer Rohstofffirma versprach Besserung und nahm eine neue Abgasanlage in Betrieb. Doch sind damit die Probleme gelöst? Die Rundschau-Recherche vor Ort.

    Mehr zum Thema

  • Theke: Michael Fahrbach

    Leiter Nachhaltigkeit Glencore

  • Eklat in der Baubranche

    Der Schweizer Baumeisterverband lässt die Lohnverhandlungen mit der Gewerkschaft platzen. Der Verband sagt, die UNIA habe mit einem eigenen Kontrollsystem der Arbeitsbedingungen die Sozialpartnerschaft gebrochen. Für die UNIA ist dies nur ein Vorwand, um trotz Bauboom nicht mehr Lohn zahlen zu müssen. Die Rundschau über einen harten Streit in einer harten Branche.

  • In eigener Sache

    Die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen UBI hat letzte Woche mit 7 zu 2 Stimmen entschieden, dass die Rundschau sachgerecht und nicht tendenziös über das Kampfflugzeug Gripen berichtet hat. Auch die erhöhte Sorgfaltspflicht - im Vorfeld von Abstimmungen - wurde nicht verletzt. Der Bundesrat Ueli Maurer wurde zudem den nötigen Respekt entgegengebracht.

  • Wiederholungen

    Wiederholungen

    Donnerstag, 23.10.14, 02.40h + 11:25h auf SRF1 --- Donnerstag, 23.10.14, 07.50h - 12.45h auf SRFinfo --- Freitag, 24.10.14, 00:45h auf 3sat ---- Sonntag, 26.10.14, 09:10h + 11:40h auf SRFinfo