Zuwanderungsangst, IV-Sparkurs, Stuhl: S. Ritler, Fukushima-Tiere

Beiträge

  • Zuwanderung ohne Ende

    Noch nie kamen so viele Arbeitskräfte aus der EU in die Schweiz wie letztes Jahr. Damit steigt der Druck auf den Bundesrat – das Zauberwort lautet Ventilklausel. Wenn sie für die gesamte EU verhängt wird, führt das innenpolitisch zwar zu einer Beruhigung, aber in der EU herrscht Unverständnis. Ein Dilemma, gerade auch für die Wirtschaftspartei FDP.

    Mehr zum Thema

  • Dringend gesucht: Arbeit

    Sie reisen mit ihrem letzten Geld in die Schweiz in der Hoffnung, hier einen Job zu finden: Arbeitssuchende aus den EU-Krisenländern. Oft bleibt es bei der Illusion, denn viele sind ungelernt und sprechen kaum Deutsch. Allein 4000 Spanier waren es 2012 – ein Viertel mehr als noch im Vorjahr. Die Rundschau hat drei von ihnen begleitet.

  • Forum: Zuwanderung ohne Ende

    Forum: Zuwanderung ohne Ende

    In unserem Internetforum können Sie über dieses Thema diskutieren

    Mehr zum Thema

  • Harter Sparkurs

    Die IV kürzt einer schwerbehinderten Frau die finanzielle Hilfe mit drastischen Folgen: Statt weiterhin zuhause leben zu können, droht ihr nun der Eintritt ins teurere Heim. Dabei wollte der Gesetzgeber mit dem so genannten “Assistenzbeitrag“ genau das Gegenteil erreichen: Behinderte sollten möglichst autonom leben können.

    Mehr zum Thema

  • Stuhl: Stefan Ritler

    Der Leiter der Invalidenversicherung IV Stefan Ritler rechtfertigt den harten Sparkurs der IV im Rundschau-Gespräch.

  • Leben im Sperrgebiet

    Zehntausende Bewohner mussten vor knapp zwei Jahren das Gebiet ums AKW Fukushima fluchtartig verlassen und können bis heute nicht zurückkehren. Ihrem Schicksal überlassen wurden Hunde und Katzen, die heute von Freiwilligen gefüttert werden. Sie riskieren in der Sorge um die Tiere ihre Gesundheit.