«Bi de 195er»

Wie man vermuten kann, handelt es sich beim Schottisch «Bi de 195er» um einen Titel aus dem militärischen Umfeld. Der eine Klarinettist vom Berner Ländlerquintett, Luzi Bergamin, war Spielführer. In dieser Funktion hat er auch die «195er» geleitet. Eine Formation aus der Aktivdienst-Zeit.

Männer in Uniform sitzen auf Pferden und halten ihre Musikinstrumente in der Hand.
Bildlegende: Kavalleriemusik der Schweizer Armee 1937 wikipedia/Paebi

Moderation: Eric Dauer, Redaktion: Dani Häusler