Ein «Ländler Nr. 3» für Tanzmuffel

Der Ländler Nr. 3 von Albert Häberling würde kein Tanzbein vom Hocker reissen, dessen ist sich unser Volksmusikredaktor Dani Häusler bewusst. Obwohl er im Rahmen «Innerschweizer Tänze» entstand, kommt der Titel nämlich eher klassisch und ruhig daher.

Ein paar Männerfüsse in Holzschuhen und ein paar Frauenfüsse in Turnschuhen.
Bildlegende: Tanzen ist nicht jedermanns Ding. SRF/Alexandra Felder

Der Komponist Häberling spielte das Stück 1961 mit zwei Klarinetten, einer Geige, einer Bratsche und einem Cello für die Sammlung Dür beim Schweizer Radio ein. Dieses Zürcher Blasorchester wurde denn auch hauptsächlich für Radioproduktionen eingesetzt.

Autor/in: daue, Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Dani Häusler