Gute Karten für Francine Jordi

Francine Jordi hat ihre Brustkrebserkrankung erfolgreich überstanden. Jetzt freut sie sich auf einen unbeschwerten «Samschtig-Jass»-Auftritt im Hotel Bellevue-Terminus in Engelberg.

Die letzten beiden Jahre waren für Francine Jordi die schwersten ihres Lebens. Im Mai 2017 wurde bei der sympathischen Berner Schlagersängerin Brustkrebs diagnostiziert. Es folgten Operation, Chemotherapie und Bestrahlung – jetzt ist die 41-Jährige wieder genesen und fühlt sich stärker und gelassener denn je. Da kommt ein Auftritt in Reto Scherrers «Samschtig-Jass» genau richtig. Neben den gewohnt heiteren Jassrunden wird die Strahlefrau auch über ihre schwierige Therapiezeit reden. Und ganz nach dem Motto ihres aktuellen Albums «Noch lange nicht genug» wird sie das «Samschtig-Jass»-Publikum mit ihrer glockenreinen Stimme und ihrem zauberhaften Lächeln auch musikalisch in ihren Bann ziehen.

Beiträge

  • Gespräch mit Francine Jordi

  • Francine Jordi: Romeo & Julia