Oberster Finanzplatz-Diplomat Jörg Gasser

  • Samstag, 9. Februar 2019, 11:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 9. Februar 2019, 11:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 9. Februar 2019, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 9. Februar 2019, 19:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. Februar 2019, 19:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Jörg Gasser leitet seit zweieinhalb Jahren das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen SIF. Eine seiner Aufgaben ist, die Schweizer Banken in China, Lateinamerika oder im Nahen Osten zu fördern. Hat er die Risiken dabei unter Kontrolle? Und braucht der Finanzplatz die Hilfe des Bundes?

Jörg Gasser, Chef des Staatssekretariats für internationale Finanzfragen (SIF).
Bildlegende: Jörg Gasser, Chef des Staatssekretariats für internationale Finanzfragen (SIF). Keystone

Die Bedeutung des Finanzplatzes Schweiz schrumpft. Das hat unter anderem mit der letzten Finanzkrise zu tun: Das Bankgeheimnis für ausländische Kunden ist weggebrochen und die Bankenregulierung wurde verschärft. Kommt hinzu, dass der Marktzugang zur EU wackelt wegen dem Gezerre ums Rahmenabkommen.

Die Banken suchen sich neue Länder für neue Geschäfte. Sie bekommen dabei tatkräftige Unterstützung durch das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen SIF. So hat Jörg Gasser, zusammen mit Finanzminister Ueli Maurer, schon drei Werbetouren für die Bank-Branche durchgeführt nach China, Lateinamerika und in den Nahen Osten. Diese Werbetouren sind nicht unumstritten und bergen Risiken.

Wie ist es um den Finanzplatz Schweiz bestellt? Jörg Gasser nimmt Stellung in der «Samstagsrundschau» von Radio SRF. Er ist Gast bei Eveline Kobler.

Moderation: Eveline Kobler