Philipp Müller, Präsident FDP Schweiz zur Kasachstan-Affäre

  • Samstag, 16. Mai 2015, 11:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 16. Mai 2015, 11:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 16. Mai 2015, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 16. Mai 2015, 19:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. Mai 2015, 19:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Alles lief gut für FDP-Präsident Philipp Müller im Wahljahr 2015. Bei den kantonalen Wahlen stürmte die FDP von Wahlerfolg zu Wahlerfolg und die Umfragen stimmten für die eidgenössischen Wahlen im Herbst optimistisch. Nun wird die Partei von der sogenannten «Kasachstan-Affäre» eingeholt.

FDP-Parteipräsident Philipp Müller an einer Medienkonferenz vom 27.3.2015.
Bildlegende: FDP-Parteipräsident Philipp Müller an einer Medienkonferenz vom 27.3.2015. Keystone

Gleich zwei prominente FDP-Politiker liessen sich offenbar von Lobbyisten instrumentalisieren. FDP-Nationalrat Walter Müller nahm sogar an einer bezahlten Reise nach Kasachstan teil. Wie reagiert Müller auf diese Affäre, wie will er verhindern, dass sich diese Affäre auf die Wahlen im Herbst auswirkt? Wie beurteilt er unabhängig von der Kasachstan-Affäre die bürgerliche Zusammenarbeit? Philipp Müller ist Gast in der Samstagsrundschau bei Hans-Peter Künzi.

Moderation: Hans-Peter Künzi