Pierre Maudet, Sicherheitsdirektor Kanton Genf

  • Samstag, 19. Dezember 2015, 11:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 19. Dezember 2015, 11:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 19. Dezember 2015, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 19. Dezember 2015, 19:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 20. Dezember 2015, 19:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Seit über einer Woche herrscht in Genf Terroralarm. Seit die US-Behörden die Schweiz über einen möglichen Anschlag von Islamisten informierten, ist die Polizei stets mit einem Grossaufgebot in der Stadt präsent.

Pierre Maudet, Sicherheitsdirektor Kanton Genf.
Bildlegende: Pierre Maudet, Sicherheitsdirektor Kanton Genf. Keystone

Statt zusammenzuarbeiten kam es zwischen den Genfer Behörden und dem Bund anfänglich zu Konflikten. Das Vorgehen der Genfer wurde in Bern teilweise harsch kritisiert. Der 37-jährige FDP-Regierungsrat Pierre Maudet steht in der Verantwortung. Er nimmt Stellung zu der Kritik und sagt, wie sich die Behörden in den Kantonen und im Bund seiner Meinung nach auf solche Terrordrohungen vorbereiten sollten.


Maudet ist jedoch auch in anderen Dossiers gefordert. So ist er im Kanton Genf nicht nur für die Sicherheit zuständig, sondern auf für die Wirtschaft. Dort sorgt er sich, dass die boomende Wirtschaft in der Genferseeregion unter der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative leidet. In der Samstagsrundschau erklärt er, wie er, als EU-Befürworter, den Volksentscheid umsetzen möchte. Er ist Gast bei Hans-Peter Künzi.

Moderation: Hans-Peter Künzi