Polizisten angreifen als neue Freizeitbeschäftigung

  • Samstag, 25. August 2018, 11:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 25. August 2018, 11:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 25. August 2018, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 25. August 2018, 19:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 26. August 2018, 19:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Es war eine neue Stufe der Gewalt gegen Polizisten und Rettungssanitäter am letzten Wochenende in Zürich. 300 militante Fussballfans und Gaffer bewarfen Polizisten mit Steinen und Flaschen. Stefan Blättler, «oberster Polizist der Schweiz», nimmt Stellung.

Stefan Blättler, Präsident der Schweizer Polizeikommandanten.
Bildlegende: Stefan Blättler, Präsident der Schweizer Polizeikommandanten. Keystone

Wie ist diese Eskalation der Gewalt gegen Polizisten zu erklären? Was sagt er zu den Forderungen, die von den Polizeibeamten kommen? Mit welchen Massnahmen möchte er die immer stärkere Gewalt gegen Polizisten unterbinden? Erstmals nimmt der Präsident der Polizeikommandanten der Schweiz und Kommandant der Berner Kantonspolizei Stellung.

Der Fall Zürich ereignete sich nur wenige Tage nachdem es in Genf zu einem schweren Fall von Gewaltanwendung kam. Mehrere Männer griffen vor einem Nachtclub fünf junge Frauen an und verletzten zwei schwer. Erlebt die Schweiz allgemein eine Zunahme roher Gewalt, ist die Polizei darauf vorbereitet? Auch zu diesen Fragen gibt Stefan Blättler Antworten. Er ist Gast in der «Samstagsrundschau» bei Hans-Peter Künzi.

Moderation: Hans-Peter Künzi