Ringen um Lex Koller geht in die nächste Runde

  • Samstag, 10. Mai 2014, 11:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 10. Mai 2014, 11:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 10. Mai 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 10. Mai 2014, 19:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. Mai 2014, 19:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Jacqueline Badran freut sich: Der Nationalrat will Ausländern weiterhin enge Grenzen beim Immobilienkauf in der Schweiz setzen. Doch das reicht der SP-Nationalrätin nicht, sie will frühere Lockerungen der Lex Koller wieder rückgängig machen. Nun regt sich bürgerlicher Widerstand.

Jacqueline Badran, Unternehmerin aus Zürich, Nationalrätin der SP des Kantons Zürich.
Bildlegende: Jacqueline Badran, Unternehmerin aus Zürich, Nationalrätin der SP des Kantons Zürich. Keystone

Für die Allianz «Lex Koller bleibt modern» ist klar: Verschärfungen der Lex Koller helfen den Mieterinnen und Mietern nicht. Aus Sicht der Allianz sind Verschärfungen sogar schädlich, hätten negative Folgen für Investoren, Versicherungen und Pensionskassen. Was sagt Jacqueline Badran zum neu erwachsenen Widerstand und zu den Vorwürfen? Welche Ziele hat die kantige SP-Nationalrätin grundsätzlich in der Wohnraumpolitik? Die SP schlägt neue alte Ideen vor. Ob sie umsetzbar sind und was sie bringen, ist aber umstritten.

Moderation: Géraldine Eicher