Roger Schawinski im Gespräch mit Alberto Venzago

  • Montag, 7. Oktober 2013, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 7. Oktober 2013, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 8. Oktober 2013, 3:35 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 8. Oktober 2013, 8:27 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 8. Oktober 2013, 9:55 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 8. Oktober 2013, 10:29 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 12. Oktober 2013, 22:25 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 13. Oktober 2013, 14:30 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 13. Oktober 2013, 20:30 Uhr, SRF info

Alberto Venzagos neuster Film «Gergiev – A Certain Madness» feiert soeben Premiere am Zurich Film Festival. Zeit zum Entspannen bleibt dem Zürcher Fotojournalisten und Filmemacher wenig. Die nächsten Projekte stehen bereits an.

Das Roadmovie «Gergiev – A Certain Madness» dokumentiert die Tournee des Sankt Petersburger Mariinski-Orchesters in der Transsibirischen Eisenbahn. Nach dreieinhalb Jahren harter Arbeit kann der Zürcher Fotojournalist und Filmemacher zum ersten Mal wieder etwas durchatmen. Bereits im Dezember vertieft er sich jedoch in sein nächstes Abenteuer, in die Kunstfotografie. Hierfür wird er Wälder aus der ganzen Welt ins Visier nehmen. Zuvor blickt Alberto Venzago bei Roger Schawinski zurück auf seine bewegte Karriere. Er erzählt, warum er als Fotograf im Iran fast erschossen wurde, wie er sich fühlte, als er die Kinderprostitution in Manila dokumentierte und warum er einst vor der Kamera von Helmut Newton posierte. Zudem verrät der sagenumwobene Womanizer, warum er immer wieder eine neue Muse sucht.