Roger Schawinski im Gespräch mit Markus Somm

  • Montag, 27. März 2017, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 27. März 2017, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 28. März 2017, 3:40 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 28. März 2017, 8:25 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 28. März 2017, 9:55 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 28. März 2017, 10:30 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 28. März 2017, 17:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 1. April 2017, 20:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 1. April 2017, 22:25 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 2. April 2017, 14:30 Uhr, SRF info

Das FBI untersucht derzeit, ob das Trump-Team während der US-Präsidentenwahl unerlaubte Kontakte zu Russland gepflegt und damit den Sieg von Donald Trump beeinflusst hat. Auch in anderen Fragen steht Trump mit dem Rücken zur Wand. Ein Streitgespräch mit Markus Somm, Chefredaktor «Basler Zeitung».

Zwei Monate nach Amtseinführung von Donald Trump ist die Unzufriedenheit mit dem US-Präsidenten um 10 Prozent gestiegen: Laut Gallup-Umfragen missbilligen aktuell 55 Prozent seine Amtsführung, nur 37 Prozent finden sie gut. Kein Wunder, hält Trump doch vehement an Abhörvorwürfen gegen Obama fest, obwohl sie von FBI-Direktor James Comey dementiert wurden. Und auch Trumps erstes grosses Projekt, die Revision des Gesundheitsprojekts «Obamacare», muss sich gegen erbitterten Widerstand im Kongress und seiner eigenen Partei durchsetzen.

Markus Somm, Chefredaktor und Verleger der «Basler Zeitung», hält Trumps Positionen trotz möglicher Kritik für revolutionär und prophezeit bereits jetzt eine zweite Legislatur des polarisierenden Präsidenten. Im Streitgespräch mit Roger Schawinski wird Bilanz aus den ersten zwei Monaten der Trump-Regierung gezogen.