Roger Schawinski im Gespräch mit Melanie Winiger

Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und feilt hart an ihrer Schauspielkarriere. Bei den Amerikanern hat sie aber einen schweren Stand. Mit ihrer burschikosen Art stösst sie bei vielen auf Unverständnis.

Melanie Winiger ist anders als alle anderen Ex-Missen. Zwar sieht auch sie blendend aus, doch nur über ihr Äusseres hat sie sich noch nie definiert. Lieber macht sie mit provokativen Äusserungen in der Öffentlichkeit auf sich aufmerksam. In ihrer eigenen, rauen Sprache drückt sie jeweils spontan aus, was viele nicht zu denken wagen. Unter die Räder kommen dabei nicht nur neugierige Journalisten - auch vor dem Bundesrat schreckt sie nicht zurück. Diese direkte Art bringt ihr immer wieder harte Kritik ein. Hart ist sie aber auch mit sich selbst. So weilt sie bereits zum zweiten Mal mit Sohn Noel in den USA, um ihre Schauspielkarriere voran zu treiben. Wie die beiden das Leben in der Ferne meistern, wer der neue Mann an ihrer Seite ist und wie sie den Wirbelsturm Sandy hautnah miterlebt hat, erzählt Melanie Winiger bei Roger Schawinski.

Wiederholungen

Dienstag, 07.01.2013, 03.55 Uhr auf SRF 1
Dienstag, 07.01.2013, 08.30 Uhr auf SRF info
Dienstag, 07.01.2013, 09.58 Uhr auf SRF info
Dienstag, 07.01.2013, 10.37 Uhr auf SRF 1
Sonntag, 13.01.2013, 14.30 Uhr auf SRF info
Sonntag, 13.01.2013, 20.30 Uhr auf SRF info