Roger Schawinski im Gespräch mit Peter Hossli und Arthur Honegger

  • Montag, 10. Oktober 2016, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 10. Oktober 2016, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 11. Oktober 2016, 4:25 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 11. Oktober 2016, 8:25 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 11. Oktober 2016, 9:50 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 11. Oktober 2016, 10:30 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 11. Oktober 2016, 17:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 15. Oktober 2016, 22:25 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 16. Oktober 2016, 14:30 Uhr, SRF info

Zusammen mit den langjährigen USA-Korrespondenten Arthur Honegger («10vor10») und Peter Hossli (Sonntagsblick) analysiert Roger Schawinski das zweite TV-Duell der amerikanischen Präsidentschaftskandidaten. Welche Auswirkungen wird es haben? Kann Donald Trump seinen Abwärtstrend stoppen?

Mehr als 81 Millionen Menschen haben in den USA die erste TV-Debatte zwischen Hillary Clinton und Donald Trump im Internet und Fernsehen verfolgt – ein Rekord im Vergleich zu allen bisherigen Duellen zwischen Präsidentschaftskandidaten.

Trump wirkte oft aggressiv und atemlos, Clinton hingegen gelassen. Sie ging denn auch als Gewinnerin hervor. Wird Clinton bei der zweiten Debatte, die nur Stunden vor der Schawinski-Sendung stattfindet, wieder punkten? Welche Auswirkungen auf den Wahlkampf sind diesmal zu erwarten? Und: Zeichnet sich ab, in welche Richtung die wenigen, noch heiss umkämpften Bundesstaaten schwenken?

Roger Schawinski analysiert zusammen mit Peter Hossli, Chefautor der Blick-Gruppe, und Arthur Honegger, Moderator bei «10vor10», das zweite TV-Duell. Als langjährige USA-Korrespondenten kennen Hossli und Honegger sowohl die politischen als auch die gesellschaftlichen Verhältnisse aus erster Hand.