Roger Schawinski im Gespräch mit Peter Hossli und Arthur Honegger

  • Montag, 31. Oktober 2016, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 31. Oktober 2016, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 1. November 2016, 3:50 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 1. November 2016, 8:25 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 1. November 2016, 9:50 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 1. November 2016, 10:30 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 1. November 2016, 17:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 5. November 2016, 20:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 5. November 2016, 22:25 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 6. November 2016, 14:30 Uhr, SRF info

Hillary Clinton gilt klar als Favoritin im Rennen um die amerikanische Präsidentschaft. Dennoch sind kurz vor der grossen Entscheidung noch viele Fragen offen.

Eigentlich ist über Donald Trump alles gesagt. Und über Hillary? Es scheint, als habe sie die US-Präsidentschaftswahlen für sich entschieden. Damit sind aber noch längst nicht alle Fragen geklärt: Können sich die Republikaner im Kongress halten und weiterhin Mehrheiten bilden? Werden sie die von Clinton nominierten Minister und Bundesrichter blockieren, Anliegen der möglichen Präsidentin torpedieren? Inwiefern werden Trumps Anhänger auch nach der Wahl treibende Kraft der republikanischen Basis sein?

Die «New York Times» berichtete jüngst von einer möglichen Revolution gegen Clinton und den demokratischen Staatsapparat, sollte Trump die Wahl verlieren. Seine Anhängerinnen und Anhänger wollen weiterhin gehört und nicht vergessen werden. Ist tatsächlich erbitterter Widerstand gegen Hillary Clinton zu erwarten, sollte sie die Wahl gewinnen?

Rund eine Woche vor der grossen Entscheidung diskutieren die beiden USA-Experten Arthur Honegger, Moderator bei «10vor10», und Peter Hossli, Chefautor der «Blick»-Gruppe, zusammen mit Roger Schawinski die neusten Ereignisse und Umfragen rund um die amerikanische Präsidentschaftswahl.