Roger Schawinski im Gespräch mit René Zeyer

  • Montag, 10. Juni 2013, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 10. Juni 2013, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 11. Juni 2013, 3:35 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 11. Juni 2013, 8:27 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 11. Juni 2013, 9:55 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 11. Juni 2013, 10:32 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 15. Juni 2013, 22:25 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 16. Juni 2013, 14:30 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 16. Juni 2013, 20:30 Uhr, SRF info

Als Ghostwriter arbeitete der Kommunikationsexperte René Zeyer einst für die Banker. Heute gehört er zu ihren grössten Kritikern.

Sein Buch „Bank, Banker, Bankrott“ stiess auf grosses Echo. René Zeyer entlarvt darin Eitelkeiten, Intrigen, Ängste, Karrieresucht und Geltungsbedürfnis von Bankern, wie er sie selbst miterlebt hat. Auch heute kritisiert der Autor und Journalist immer wieder den Bankenplatz Schweiz, aber auch die Schweizer Politik. Er schrieb das Positionspapier von Elisabeth Kopp, das sie eben gerade an den National- und Ständerat verschickte. Die ehemalige Justizministerin wendet sich darin vehement gegen das vom Bundesrat vorgelegte Gesetz zur Bereinigung des Steuerstreits mit den USA. Roger Schawinski redet mit ihm über den US-Steuerdeal, aber auch über dessen Leben und Bücher.