Roger Schawinski im Streitgespräch mit Markus Somm

  • Montag, 10. September 2018, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 10. September 2018, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 11. September 2018, 3:15 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 11. September 2018, 8:25 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 11. September 2018, 9:50 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 11. September 2018, 10:25 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 11. September 2018, 17:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 15. September 2018, 21:55 Uhr, SRF info

Der Widerstand im Weissen Haus scheint zu wachsen. Glaubt man den neuesten Enthüllungen rund um Donald Trump, steht es schlecht um den US-Präsidenten. BaZ-Chefredaktor Markus Somm hat sich in der Vergangenheit oft positiv über Trump geäussert. Und nun? Ein Streitgespräch.

Die Lage um Donald Trump spitzt sich zu. Das Enthüllungsbuch von Bob Woodward hat noch vor der offiziellen Veröffentlichung von kommendem Dienstag für Wirbel gesorgt: Der Pulitzer-Preisträger lässt engste Mitarbeiter des US-Präsidenten zu Wort kommen und schildert die offenbar desaströsen Zustände im Weissen Haus.

Nun hat zudem ein anonym veröffentlichter Gastbeitrag in der «New York Times» klar gemacht, dass ranghohe Regierungsmitglieder gezielt daran arbeiten, die Politik von Trump zu untergraben. Der interne Widerstand wolle den Schaden für das Land möglichst klein halten. Spekulationen über die Autorenschaft laufen derweil auf Hochtouren, sogar Wettbüros mischen mit.

Was ist von den Insiderinformationen zu halten? Welche Wirkungen sind von den neuesten Enthüllungen auf die Midterm-Elections im November zu erwarten? Schaden die Meldungen Donald Trump oder profitiert er am Ende davon? Darüber diskutieren Markus Somm, Chefredaktor der «Basler Zeitung», und Roger Schawinski.