Roger de Win bedankt sich für die Zeit

Ein Rockn Roller steckt in ihm genauso wie ein Schlagersänger. Roger de Win liebt die Abwechslung auch was die Sprache anbelangt. Mal singt er im Thurgauer Dialekt oder wie bei seiner aktuellen Single «Ich dank dir für die Zeit» auf hochdeutsch. Seine Single ist unser «Knaller der Woche». 

Beiträge

  • Roger de Win einmal wieder auf deutsch

    Eigentlich möchte Roger de Win sich vermehrt auf seine Muttersprache konzentrieren. Sein neues Album «Unglaublich guet» besteht demnach nur aus Liedern, die er im Thurgauer Dialekt singt.

    Für seine ausländischen Fans hat er nun mit «Ich dank dir für die Zeit» einen Song aus seinem Album «Sternenfänger» ausgekoppelt, welches bereits 2012 erschien.

    daue

  • Freddy Brecks Single Bianca

    «Nostalgie-Hitparade» von 1973

    Er verpasste Verdis «Gefangenenchor» ein Schlagergewand und landete mit «Überall auf der Welt» einen Hit. Auch für «Bianca» bediente sich Freddy Breck 1973 bei einer klassischen Komposition hier diente Pjotr Iljitsch Tchaikovskys Capriccio Italien Opus 45 als Vorlage.

    daue

Gespielte Musik

Autor/in: daue, Redaktion: Thomas Wild