Wiederhören mit Zarah Leander

«Kann denn Liebe Sünde sein» heisst ein Lied von Zarah Leander aus den 1950er Jahren. Das Original stammt aus dem Film «Der Blaufuchs» aus dem Jahr 1938 mit Zarah Leander in der Hauptrolle. «Kann denn Liebe Sünde sein» ist unser «Oldie der Woche».

Filmstar Zarah Leander im August 1949 bei einem Besuch in Berlin.
Bildlegende: Filmstar Zarah Leander im August 1949 bei einem Besuch in Berlin. Keystone

Zarah Leander wurde am 15. März 1907 als Zarah Stina Hedberg im schwedischen Karlstad geboren. 1929 kam die Karriere als Sängerin so richtig ins Rollen. Die Schallplattenfirma «Odeon» nahm sie unter Vertrag und produzierte mit ihr 80 Lieder.

Zarah Leander wirkte auch in zahlreichen Revuen mit und drehte in Schweden mehrere erfolgreiche Spielfilme. Später kam der Durchbruch auch in Österreich und in der Schweiz. Als Schauspielerin wurde Leander zum höchstbezahlten weiblichen Filmstar in der Zeit des Nationalsozialismus.

Gespielte Musik

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Thomas Wild