Wieso verbleicht mein Liegestuhl?

Die Farbe eines Stoffliegestuhls trifft es - im Vergleich zu einem T-Shirt - besonders hart. Wenn der Liegestuhl im Sommer im Garten steht, dann ist dies das perfekte Umfeld, um zu verbleichen.

Noch leuchten die Farben beim neuen Liegestuhl.
Bildlegende: Noch leuchten die Farben beim neuen Liegestuhl. Keystone

Zunächst einmal steht der Liegestuhl stundenlang schutzlos im Sonnenlicht. Besonders aggressiv ist dabei das UV-Licht. Das kurzwellige und energiereiche Licht knallt auf die einzelnen Farbmoleküle der Stoffes und kappt die Molekülketten, trennt also die Farb-Moleküle voneinander ab.

Diese losen Moleküle treffen nun auf Sauerstoff, den es gerade auf Rasen in einem Garten besonders häufig gibt. Dieses Zusammentreffen von Abfallmolekül und Sauerstoff ergibt einen neuen chemischen Stoff: Peroxid. Und Peroxid ist ein Bleichmittel und hellt die Stofffarbe auf.

(Dazu kommt, dass der Liegestuhl auch immer wieder feucht ist, seis vom nassen Badeanzug oder vom Regen. Das feuchte Umfeld fördert den Bleichprozess eines Stoffes zusätzlich.)