Wieso wird Champagner ohne Angaben zum Jahrgang verkauft?

Beim Wein spielt der Jahrgang eine nicht zu unteschätzende Rolle, was die Qualität anbelangt. Deshalb wird der Jahrgang auf der Flasche angegeben. Bei Champagner ist das anders.

Zum Jahreswechsel bietet DRS 3 ein spritziges Programm
Bildlegende: Zum Jahreswechsel bietet DRS 3 ein spritziges Programm

Ausser bei sogenanntem Jahrgangschampagner ist auf Schampusflaschen kein Datum des Erntejahres zu finden. Aber nicht etwa, weil man den Kunden alten Fusel verkaufen will.

Champagnerproduzenten haben es nicht einfach: Der Champagner einer Marke sollte jedes Jahr gleich schmecken, die Traubenernte selber fällt aber von Jahr zu Jahr unterschiedlich aus. Also wird so lange gemischt, bis der Geschmack «stimmt».