Ein Derby zwischen Pferd und Fussball

Ursprünglich war ein Derby ein Pferderennen auf hohem Niveau. Erfunden hatte es sein Namensgeber, der englische Graf von Derby. Der Ausdruck wurde fortan gerne für andere, wichtige Wettkämpfe verwendet - vor allem bei rivalisierenden Sportvereinen einer Region und hier besonders bei Fussballspielen.

Fussballer schiesst Tor.
Bildlegende: Klassisches Derby zwischen GC und FC Zürich. keystone

Sprachexperte Markus Gasser erklärt ausserdem, wieso der Ausdruck «dodinoo» noch weniger weit zurück in der Vergangenheit liegt als «kürzlich».

Autor/in: daue, Redaktion: Jill Keiser