Von «finnig» bis «Nägel mit Chöpf mache»

Mit Finnland habe «finnig» nichts zu tun, erklärt Sprachexperte Markus Gasser im «Schnabelweid-Briefkasten». «finnig» meint fehlerhaft, krankhaft, faul, giftig oder stinkig. Das Mundartwort wird bei kranken Kühen verwendet oder ganz allgemein für schlechte Naturerzeugnisse.

Auch von Krankheit befallenes Gemüse ist «finnig».
Bildlegende: Auch von Krankheit befallenes Gemüse ist «finnig». istockphoto

In der Sendung werden ausserdem die typischen Dialektwörter «öppe, öpper, öppis» erklärt sowie Herkunft und Bedeutung der Redewendung «Nägel mit Chöpf mache».

Redaktion: Markus Gasser