«Ärbslizeller»: Die Mundartkolumnen von Markus Ramseier

In seinen Baselbieter Kolumnen beschreibt Markus Ramseier mit ansteckender Fabulierlust die kleine Welt der «Hüslischwyz», in der er das Leben in seiner ganzen Fülle fand. Sein eigenes Leben erlosch kurz vor der Publikation des Buches. Eine Würdigung dieses vielseitigen Wortkünstlers.

Markus Ramseier
Bildlegende: Markus Ramseier

Am 21. Juli starb der Namenforscher, Schriftsteller, Journalist, Museumsleiter, Schnitzelbänkler, Erzähler und Kinderbuchautor Markus Ramseier mit 63 Jahren an einer schweren Krankheit. Kurz nach seinem Tod erschien das Buch «Ärbslizeller» mit seinen Mundartkolumnen.

«Ärbslizeller»

Es sind ganz normale, biedere Gestalten, die durch Markus Ramseiers Kolumnen geistern: Nörgelnde Familienmitglieder, bösartige Nachbarn, schwatzsüchtige Dorfbekanntschaften, verstörende Zufallsbegegnungen. Aber noch jedem «Stürmi» gewinnt der Autor eine liebenswert menschliche Seite ab. In der Regel sind es auch ganz alltägliche Ereignisse, die den Anlass für eine genauere Betrachtung liefern. Markus Ramseier gestaltet diese mit sprachlichem Furor zu einem Alltagsdramolett aus, mit todernstem Humor und sprühendem Sprachwitz. Markus Bundi, der Herausgeber des Kolumnenbändchens, weiss diese kleinen Perlen im Gespräch wunderbar zu analysieren und einzuordnen.

Leben im Gegenwind

Markus Ramseier war ein Kämpfer. Nichts illustriert dies präziser als eine Kurzgeschichte aus seinem Erzählband «Löcher» von 2004, wo ein Velofahrer jeden Morgen gegen harten Wind in die Stadt zur Arbeit fährt, nur um jeden Abend beim Nachhausefahren aufs Neue festzustellen, dass der Wind gedreht hat und ihm wieder frontal ins Gesicht bläst. Was Markus Ramseier selber gegen alle Widerstände durchsetzte und seiner Familie und seiner eigenen Gesundheit abtrotzte, das ist allerdings beachtlich: Fünf Romane, zwei Erzählbände, Kinderbücher, ein siebenbändiges Mammutwerk mit allen Orts- und Flurnamen des Kantons Baselland, eine grosse Karriere als Schnitzelbänkler in seiner Heimatgemeinde Pratteln und in Basel. Dazu leitete er zwischenzeitlich das Dichter- und Stadtmuseum in Liestal, und und und... Eine kleine, klingende Würdigung dieses Lebenswerks ist in der Sendung zu hören.

Bücher

  • Markus Ramseier: Ärbslizeller. Baselbieter Kolumnen. Verlag Wolfbach. Die Reihe 2019
  • Markus Ramseier: In einer unmöblierten Nacht. Roman. Verlag Haymon 2018

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Markus Gasser