Buumes: Gschichte vom Guy Krneta

Buumes bleiben sitzen. Sie sind von irgendwo gekommen und gehen möglicherweise irgendwann wieder. Bis dahin belegen sie Sofa und Wohnzimmer, benutzen Bad und Küche, räumen den Kühlschrank aus.

Buumes aus der Geschichte von 1977 sind auch im Kopf von Guy Krneta sitzen geblieben und haben zu neuen Erzählungen geführt. Sie erzählen auf skurrile Art von der Erfindung der Nachbarschaft. Guy Krneta, 1964 in Bern geboren, lebt als freier Schriftsteller in Basel.

Redaktion: Christian Schmid