Der Mundart–Briefkasten und was dahinter steckt

Der Briefkasten ist seit 22 Jahren fester und beliebter Bestandteil der Schnabelweid. Er beweist die Nähe der Sendung zu ihrer Hörerschaft. Tausende von Fragen wurden bereits beantwortet. Im Zweistünder an Auffahrt rückt der Briefkasten wieder mal ins Zentrum.

Symbolbild
Bildlegende: Symbolbild Wikimedia commons

Es geht in der zweistündigen Sendung um konkrete Antworten, richtige und falsche Herleitungen sowie um Sprachwandel. Zahlreiche Wörter und Namen werden erklärt. Die Hörerinnen und Hörer können von 20-21 Uhr aktuelle Begriffe fragen und von 21-22 Uhr Missverständnisgeschichten zwischen den Dialekten einbringen.

Live im Studio sind die Mundartredaktoren André Perler und Christian Schmutz sowie Martin Graf vom Schweizerischen Idiotikon.

Moderation: Adi Küpfer, Redaktion: Christian Schmutz