Gerhard Meister: Mau öppis ohni Bombe

In seinen Mundart-Miniaturen werden ganz banale Alltagssituationen spektakulär. An der Kasse hebt ein Vater sein Töchterchen aufs Band. Die Kassierin findet den Strichcode nicht und holt ein neues Töchterchen aus dem Gestell. Vater fragt das neue Kind: Isch aus ir Ornig Schatz?

Gerhard Meister im Porträt auf ansichten.ch
Bildlegende: Gerhard Meister (1967) schreibt Spoken-Wort-Texte, Lyrik und Theaterstücke. SRF

Auch wenn es mitten im Laden richtige Katzen hagelt, zeigen die Kunden ihre Cumulus-Karte, als wäre das nichts Aussergewöhnliches. Einer möchte seine Einkäufe nicht bar oder mit dem Kärtchen zahlen. Er bietet zwei Geissen. Versteckte Kamera? Nein, alles ganz normal bei Gerhard Meister.

Buchhinweis:
Gerhard Meister: Mau öppis ohni Bombe
(2019, Der gesunde Menschenversand)

Autor/in: Susanne Sturzenegger