Gimmas «Anekdota vuma Ex-Promi»

Der Bündner Rapper und Schriftsteller Gimma nimmt in seiner neuen Autobiografie kein Blatt vor den Mund – dafür ein Mikrofon: Die Erzählung erscheint als Mundart-Hörbuch.

Gian-Marco Schmid alias Gimma liest aus seinem Buch
Bildlegende: Gian-Marco Schmid alias Gimma am Mundartfestival Arosa 2017 Arosa Tourismus / Nina Mattli

Gian-Marco Schmid alias Gimma liest in der Schnabelweid aus seinem neuen Hörbuch «Anekdota vuma Ex-Promi» und spricht mit André Perler über sein autobiografisches Schreiben im Dialekt.

Das Gespräch mit dem «Ex-Promi» dreht sich um Selbstverliebtheit, Drogenabstürze und verschiedenste Treffen mit A-, B- und C-Promis. Auch Gimmas rauhes Khurertüütsch und die heilende Kraft von Kunst kommen zur Sprache.

Mehr Mundartrap von Big Zis

Ausserdem in der Sendung: Big Zis, Zürcher Rapperin der ersten Stunde, hat endlich eine neue EP veröffentlicht – die erste seit zehn Jahren. Wir stellen sie vor.

Dazu im Schnabelweid-Briefkasten: Alte und schöne Ausdrücke rund um den Aprilscherz sowie die Antwort auf die Frage, woher der Dialektausdruck «quiniere» kommt. Und eine fachmännische Erklärung des Familiennamens Begert.

Moderation: Priska Plump, Redaktion: André Perler