Kaplan Gwerder und sein Muotathal

Kaplan Gwerder ist ein wandelndes Lexikon. Kaum einer kennt das Muotathal so gut wie er. Jahrzehntelang hat der heute 86-jährige Alois Gwerder Land und Leute in seiner Heimat studiert, und besonders interessiert hat er sich immer für die Sprache.

Alois Gwerder lebt heute im Altersheim Buobenmatt in Muotathal.
Bildlegende: Alois Gwerder lebt heute im Altersheim Buobenmatt in Muotathal. srf

Alois Gwerder wurde in eine Familie mit 14 Kindern geboren. Weil sein Vater Posthalter war, lernte er schon früh die Flur- und Familiennamen der Region kennen. Damit begann ein lebenslanges Engagement für Kultur und Sprache des Muotathals.

Vor zehn Jahren hat Alois Gwerder mit «flätt, hüntsch, sauft» ein Muotathaler Wörterbuch herausgegeben, und weil es ein grosser Erfolg wurde, gibt es davon jetzt auch ein Hörbuch. Anita Richner hat Kaplan Gwerder in Muotathal besucht und spricht mit ihm über sein Leben und seine Leidenschaft für die Sprache.

«flätt - hüntsch - sauft» von Alois Gwerder, Triner Verlag
Hörbuch «flätt - hüntsch - sauft» von Alois Gwerder (2 CDs), CSR Records
 

Autor/in: Anita Richner, Moderation: Adrian Küpfer