Abrupter Richtungswechsel, Parc Adula, Bahnhof der Flüchtlinge

Beiträge

  • FDP-Wahlstrategie in der Kritik

    FDP-Wahlstrategie in der Kritik - Vier von fünf Sitzen im Aargauer Regierungsrat sind vergeben. Um die SP-Kandidatin zu verhindern setzt die FDP im zweiten Wahlgang plötzlich auf die SVP-Kandidatin. Die Partei stösst damit CVP und BDP vor den Kopf.

  • Nachrichten

    SZ: Gegen Lehrplan 21 BL: Neue Auflagen für Chemiefirma CABB BL: Protest gegen «Eidgenössisches» 2022

  • Endspurt für den Parc Adula

    Am 27. November entscheiden 17 Gemeinden im Kanton Tessin und Graubünden, ob es einen neuen Schweizer Nationalpark gibt oder nicht. Die Initianten des Parc Adula sind in diesen Tagen auf Werbetour für den Park. So auch in Vals. Dort gab es auch kritische Stimmen.

  • Solidarität mit Flüchtlingen

    Am Bahnhof Buchs SG sind vor 60 Jahren Tausende Flüchtlinge aus Ungarn angekommen und haben hier eine neue Heimat gefunden. Unter ihnen war Istvan (Stefan) Funk, der als 12-Jähriger die blutige Niederschlagung der Revolution in Budapest erlebte. In Zollikofen BE fand er eine neue Heimat und wurde dort sogar Gemeindepräsident. Heute ist Funk schweizerisch-ungarischer Doppelbürger. Zu den dramatischen Ereignissen von anno dazumal hat Sabine Dahinden in Buchs SG den Historiker David Tréfás interviewt.