Abstimmungen vom 23. September 2018

St. Gallen hat nach dem Tessin als zweiter Kanton ein Verhüllungsverbot in der Öffentlichkeit gutgeheissen. Das Bündner Stimmvolk sagt nein zur Fremdspracheninitiative. Damit lernen die Kinder weiterhin zwei Fremdsprachen auf der Primarstufe. Im Kanton Obwalden blieben die Steuern voerst unverändert und gespart wird nicht, wie von der Regierung geplant: Das Volk sagt nein zur Finanzstrategie 2027.